News 

 

unser Facebookauftritt wird von Helmar Frei betreut.

Endlich wieder einmal eine besondere Probe

Frank Röllig, ehemaliger Sänger, Förderer und Freund des Bergsteigerchores, hatte uns und unsere Familien und Freunde zur „Wandersingestunde“ auf sein Grundstück in Ulbersdorf geladen. Mit Vorfreude auf diese schon seit langem währende Tradition, trafen wir uns am Freitag, 26.8.2022, zu einem mit Überraschungen bestückten Abend. Ebenfalls geladen waren die Mitglieder der „Jagdhornbläsergruppe Hohnstein“. Zu ihnen gibt es eine besondere Verbindung. Gemeinsame Auftritte auf mancher Lichtung, auf Bühnen und in Sälen, die Reisen nach Grünhain und Bulgarien, die gemeinsamen Auftritte bei den Hubertusmessen. Nun hatten sie ihr 50-jähriges Bestehen. 1972 gegründet, haben sie in den Jahrzehnten eine Entwicklung der Eigenstellung in unserem schönen Elbsandstein genommen. Vordere Plätze bei Ausscheiden waren standesgemäß. Eine besondere Würdigung fand die Verleihung der Hornfessel Spangen als höchste Auszeichnung im Jagdhornblasen. Frank Röllig dankte ihnen in seiner Ansprache und ehrte sie gemeinsam mit dem Bürgermeister der Stadt Hohnstein, Daniel Brade, und überreichte jedem eine Urkunde. Anette Schmidt-Scharfe vom Sachsenforst überreichte statt Blumen eigens für jeden einen einheimischen jungen Baum. Aber noch konnten wir dieses Jubiläum nicht feiern. Jetzt probte der Bergsteigerchor für den nächsten Auftritt und so erlebten die Gäste ein kleines Konzert an diesem musikalischen Abend. Im Anschluss an die Probe gab es genügend zu Essen und zu Trinken und wir wurden in altbewährter Weise von der ganzen Familie Röllig bedient. Zwischendurch lauschten wir dem Klang der Hörner. Ein gemütlicher Abend, wo noch so manches Lied gesungen wurde, begleitet von Gitarre und Teufelsgeige neigte sich langsam dem Ende zu. Wir möchten uns ganz herzlich bei Frank Röllig und seiner Familie für diesen unvergesslichen Abend bedanken! Und sollte jetzt der eine oder andere männliche Leser neugierig sein, auf unseren Gesang und unsere gemeinsamen Unternehmungen, dann sei er herzlich zu unseren Proben willkommen. Immer freitags, im Sängerheim, Schandauer Straße 8b in Sebnitz. Beginn ist 19:30 Uhr. Singen ist keine Hexerei und ein deutsches Sprichwort sagt „Singe, so lernst Du singen“.

Berg Heil!

Ihr Bergsteigerchor Sebnitz

 

2022_BCS_Wandersingestunde_Web

© 2022 Bergsteigerchor Sebnitz e.V.

Bergsteigerchor Sebnitz e.V.

gegr. 1928

Chor des Sächsischen Bergsteigerbundes

 

Bergsteigerchor Sebnitz e.V.
Viel los bei uns