News 

 

unser Facebookauftritt wird von Helmar Frei betreut.

Wiedersehen mit Markus Häntzschel

Es war bereits am Samstag, dem 03.09.2022 um 13:30 Uhr, als der Bus mit den Sängern und ihren Frauen auf dem Sebnitzer Markt abfuhr. Das Ziel war die „Sommerkirche“ in Mochau. Der Ort Mochau ist über 1000 Jahre alt. Die Kirche bestand schon vor 1062 und zählt zu einer der ältesten Kirchen Sachsens. In den 1960er Jahren wurde im Dachstuhl Hausschwamm festgestellt. Das Gotteshaus wurde 1971 aufgegeben und nur noch als Lagerraum genutzt. 1984 wurde das einsturzgefährdete Dach abgetragen. Seit 1998, nach dem die Mauerkrone gesichert wurde, war sie als eine sogenannte „Sommerkirche“ wieder genutzt. Nach fast 40 Jahren erhielt die Kirche 2019 ein neues Dach. Eine besondere Beziehung zu Mochau hat auch der Bergsteigerchor Sebnitz. Unser ehemaliger Chorleiter, der Sebnitzer Markus Häntzschel, ist seit 2018 Kantor der evangelischen Kirchgemeinde von Döbeln. Als er 2018 nach Döbeln zog, versprach er dem Chor ein Wiedersehen. Nun war es endlich so weit. Ankunft gegen 15:00 Uhr und Begrüßung durch Familie Häntzschel auf ihrem Grundstück. Die Frauen machten es sich im Garten gemütlich und wir grüßten im Hof mit einem Sängerspruch. Gemütlich plauderten wir ein Stündchen, um uns dann einzusingen. Anschließend gingen wir in die Kirche und gaben beim 2. Mochauer Sommerkonzert vor mehr als 220 Gästen unser Bestes. Ab 17:00 Uhr erklangen unsere Berg- und Wanderlieder. Herzlichst moderiert von unserem Sänger Karl Pavlicek, erfuhren die Gäste Wissenswertes und Humorvolles aus unserer schönen Heimat, der Sächsischen Schweiz. Selbstverständlich sangen wir unter Anderen „Der Gipfel ist errungen“ und „Sonne im Fass“. Dies sind nur zwei Lieder, die Markus Häntzschel für unseren Chor komponierte. Das Publikum war begeistert und forderte mit langem Applaus eine Zugabe. Nach dem Konzert gab es noch vor der Kirche einige Dankesworte von begeisterten Zuhörern. Für uns immer wieder gern gehört! Nun begann ein weiteres Highlight. Auf der Wiese hinter der Kirche erwartete uns Markus Häntzschel mit einem kleinen Imbiss. Am Grill stand Gunter Weber, ehemaliger Bürgermeister von Mochau. Er lies es sich nicht nehmen, uns stolz die Geschichte der Kirche zu erzählen. Bei einem Schluck Wein und Bier erzählten wir die alten Geschichten und schon war die Zeit vorbei. Ein sehr schöner Tag ging zu Ende und der Bus fuhr uns wieder nach Hause. Auf Wiedersehen bis zum nächsten Mal und Berg Heil!

Olaf Kraft vom Bergsteigerchor Sebnitz

 

 

Chorfahrt_Mochau_Markus_2022

© 2022 Bergsteigerchor Sebnitz e.V.

Bergsteigerchor Sebnitz e.V.

gegr. 1928

Chor des Sächsischen Bergsteigerbundes

 

Bergsteigerchor Sebnitz e.V.
Viel los bei uns